Strom selbst erzeugen – so werden Sie unabhängig von Preissteigerungen

Da die Stromversorgung durch externe Anbieter immer teurer wird, machen Sie sich einfach unabhängig von steigenden Preisen. Unsere erfahrenen Experten beraten Sie gern. Sie stellen Ihnen Möglichkeiten vor, wie Sie Strom selbst erzeugen und nur wenig oder gar nichts mehr hinzukaufen müssen.

Ihre Unabhängigkeitserklärung:

 

ivan-kmit-Fotolia.com

 

Machen Sie sich unabhängiger von Preissteigerungen!

Solarstrom

 

ivan-kmit-Fotolia.com

 

Photovoltaik & Kraft-Wärme-Kopplung: Wir zeigen Ihnen die besten Lösungen.

Heimkrafwerk

 

ivan-kmit-Fotolia.com

 

Mit einem Stromspeicher vergrößern Sie Ihre Unabhängigkeit.

Batteriespeicher

 

ivan-kmit-Fotolia.com

 

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Fördermöglichkeiten optimal nutzen.

Fördermittel

 

ivan-kmit-Fotolia.com

 

Mit einem intelligenten Wärmespeicher bleiben Sie flexibel für die Zukunft.

Pufferspeicher

 

ivan-kmit-Fotolia.com

 

Unsere Energie-Experten beraten Sie – passend zu Ihrem Haus und Budget.

Energieberatung

Regel 1: Strom selbst erzeugen und damit heizen

Es ist auf jeden Fall günstig, nicht nur Elektroenergie, sondern auch Wärme für den eigenen Verbrauch selbst zu erzeugen. Damit gehören Engpässe beim Lieferanten und steigende Preise der Vergangenheit an. Die Wahl der Wärmequellen ist abhängig von den Gegebenheiten Ihres Hauses (wie Wärmedämmung, Art des Hauses), Ihrem durchschnittlichen Verbrauch und Ihren Vorlieben. Wir erläutern Ihnen auch, welche Möglichkeiten die Nutzung von Photovoltaik (PV) bietet oder wie Sie eine vorhandene Solaranlage optimal einsetzen und damit Ihre Unabhängigkeit erweitern können.

Regel 2: Der beste Energieproduzent sind Sie selbst

Unsere Experten finden für Sie die richtige Lösung. Ein guter Weg, im eigenen Haus selbst Energie zu erzeugen, besteht in der Nutzung von Solarenergie, kombiniert mit einem kleinen Blockheizkraftwerk (BHKW). Mittels Kraftwärmekopplung (KWK) stellen Sie Strom und Heizwärme gleichzeitig her. Überschüssigen Strom aus den Solarzellen können Sie speichern, am besten umgewandelt in Form von Wärmeenergie. Wenn die Sonne einmal nicht scheint, erzeugt Ihre Heizung (das heißt, das Mikro-BHKW beziehungsweise die Brennstoffzelle) mit hoher Effizienz Hausstrom und Wärme.

Regel 3: Strom selbst erzeugen und speichern

Es gibt Stromspeicher, die direkt für die Nutzung von selbst erzeugtem Strom im Eigenheim konzipiert wurden. Ein Batteriespeicher sorgt dafür, dass Sie Ihren überschüssigen Strom nicht in das öffentliche Netz einspeisen müssen, sondern dann selbst verbrauchen können, wenn Sie ihn benötigen. Die Solaranlage, kombiniert mit einem Speichersystem, ermöglicht einem durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalt eine Verminderung des externen Strombezugs von bis zu 60 Prozent. Wir finden für Sie die richtige Lösung.

Regel 4: Zukunftssicher planen und Fördermittel nutzen

Wir helfen Ihnen bei der optimalen Nutzung von Fördermitteln. Dadurch können Sie die Investitionskosten deutlich senken. Zukünftig Energiekosten senken und aktuell durch Fördermittel bei den Investitionen sparen – unsere Experten zeigen Ihnen die besten Möglichkeiten.

Regel 5: Intelligente Systeme fürs Energiemanagement verwenden

Die Wärmeverteilung in der Wohnung erfolgt in der Regel weder über Sonnenenergie noch über Kohle, Öl oder Gas. Das erwärmte Wasser in den Heizkörpern bringt die Wärme dorthin, wo sie benötigt wird. Intelligente Energiemanager und -speicher bilden daher das Zentrum eines optimierten Heizungssystems. Sie sorgen dafür, dass die Anlage maximal effizient arbeitet. Das bedeutet gleichzeitig, dass der Betrieb kostengünstig und umweltfreundlich läuft.

Regel 6: Lassen Sie sich von Experten beraten

Was für die Gesundheitsvorsorge oder die Autoinspektion wichtig ist, gilt auch für die Heizung: Vertrauen Sie auf ausgewiesene Experten! Wenn Sie sich für ein Heizsystem entscheiden, wirkt sich das über viele Jahre hinweg aus. Eine kompetente Energieberatung ist daher unbedingt zu empfehlen. Gemeinsam mit unseren Energieberatern finden Sie den besten Weg, um Ihre unabhängige Energieversorgung möglichst wirtschaftlich zu gestalten. Auch den Einbau der neuen Heizung und die Entsorgung der alten Anlage übernehmen wir. Und wenn Sie es wünschen, liegt bei uns auch die regelmäßige Wartung Ihres Systems in guten Händen.

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung? Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an:

T (0 76 24) 50 50-0

Kontaktieren Sie uns

Effektive Heizungstechnik

Erfahren Sie mehr über die Kraft der Sonne, höchsteffektive Blockheizkraftwerke und Stromspeicher.

 

Der Sonne sei Dank!

Hausbesitzer können ihren selbst erzeugten Solarstrom nicht nur für den eigenen Strombedarf, sondern auch direkt für Heizung und Warmwasser nutzen.

Photovoltaik

Bad & Heizung

 

Ein Kraftwerk nur für Sie

Blockheizkraftwerke funktionieren nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung. Sie verbrauchen nur einmal Energie und erzeugen damit sowohl Strom als auch Wärme.

BHKW

 

Strom auf Vorrat

Ein Stromspeicher kann die Überschüsse an selbst erzeugtem Strom für die Zeiten zwischenspeichern, in denen die Eigenerzeugung nicht ausreicht.

Batteriespeicher