Wellness Kneipp Dornbracht Luxus Fußbad

Kneipp-Therapie: Die Wellness-Anwendungen fürs eigene Badezimmer

Wasser ist zentrales Element in der vom Naturheilkundler Sebastian Kneipp erstellten Kur. Fußbäder, Aufgüsse und Waschungen – Die Behandlungen wirken sich positiv auf Körper und Geist aus. Und das Beste: Um von der Therapie zu profitieren, müssen Sie nicht extra ein Spa aufsuchen. Ganz einfach können Sie die heilenden Kräfte des Wassers in Ihrem eigenen Badezimmer wirken lassen. 

Dank cleverer Hilfmittel können Sie die heilende Kneipp-Kur nun auch in Eigenregie in Ihrem Badezimmer anwenden.

blue – Das Magazin für
Bad, Heizung und Umbau

Die 9. Auflage unseres Wohn-Magazins „blue“ ist erschienen. Auf mehr als 200 Seiten zeigt „blue“ die besten Konzepte nachhaltige Bad-Gestaltung, effiziente Heizungssysteme und ganzheitliche Wohnraumsanierung.

Magazin anfordern

Blue Magazin 2019

Wohltuende Kneipp-Kur in Ihren eigenen vier Wänden

Badhersteller haben die Möglichkeiten zur Entspannung in Anlehnung an die Kneipp-Philosophie längst erkannt. Mit Produkten, wie dem foothbath (Foto) von Dornbracht können Sie ganz bequem in Ihrem eigenen Badezimmer ein angenehmes Fußbad genießen. Neben Aufgüssen und Spülungen spielen nämlich vor allem die Bäder in der Therapie nach Sebastian Kneipp eine wichtige Rolle. Sowohl Muskeln, Venen als auch Kreislauf und Immunsystem werden durch die Kur positiv beeinflusst.

Neben einem anregenden oder entspannenden Fußbad kann auch ein kaltes Sitzbad wahre Wunder wirken. Die Durchblutung des unteren Torso-Bereichs führt zu besserer Konzentrationsfähigkeit und einem erholsameren Schlaf. Nicht länger als zwei Minuten sollten Sie mit dem Unterleib in dem kalten Wasser verweilen. Und ganz wichtig: Die Beine sollten unbedingt draußen bleiben.

Ein warmes Vollbad sorgt in erster Linie für Entspannung von Körper und Geist. Aber vergessen Sie nicht: Kneipp rät stets dazu, ein warmes Bad immer mit kaltem Wasser abzuschließen. Das schließt die Poren, stärkt Kreislauf und Immunsystem.

Frau in Fußwanne

Kalte Wasseranwendungen für mehr Vitalität

Sebastian Kneipp erkannte schon im 19. Jahrhundert die wohltuende Kraft des kalten Wassers. Hier haben wir einige Bestandteile seiner Kaltwasser-Therapie aufgeführt:

 

Kaltes Armbad: Voraussetzung für ein wohltuendes Armbad sind warme Hände und Arme. 30 Sekunden lang sollten Sie Ihre oberen Gliedmaßen bis zur Mitte der Oberarme in das kalte Wasser tauchen. Anschließend streifen Sie die Wassertropfen ab und bewegen die Arme sanft, bis das Wärmegefühl zurückkehrt.

 

Treten im kalten Wasser: Es ist der Klassiker der Kneipp-Kur – Das Wassertreten. In Parks sind manchmal kleine Wasserbecken angelegt. Doch die Kur funktioniert auch am Strand, am Seeufer oder eben in der heimischen Badewanne. Egal, wo Sie die Kur gegen Müdigkeit, Stress und Schlafstörungen auch anwenden – das Wasser sollte Ihnen bis knapp unter die Knie reichen. Und ebensfalls von großer Wichtigkeit: Genau wie beim Armbad sollten Ihre Beine und Füße warm sein. Wie ein Storch bewegen Sie bei der Kur Ihre Beine durch die kalten Wassermassen. Im Anschluss streifen Sie das Wasser wieder ab und bewegen Ihre unteren Glieder, um wieder Wärme in Ihre Beine und Füße zu bringen.

 

Mit dem WaterTube (Foto) von Dornbracht, einem Kneippschlauch für Ihre Dusche, können Sie obendrein kaltes Wasser über Ihren Körper laufen lassen und so Ihren Kreislauf weiter anregen und das Immunsystem auf ganz natürliche Weise stärken.

Frau macht Armgüsse

Kneipp: Der visionäre Wasserheiler

Als er im 19. Jahrhundert mit Gießkanne, Schöpfkelle und Eimer ausgestattet, seine ersten Patienten behandelte, hat noch niemand gedacht, dass er einst so berühmt werden würde. Manche taten ihn gar als Kurpfuscher ab. Heute sind die Methoden des Pfarrers und Naturheilkundlers Kneipp feste Bestandteile von Wellnessanwendungen und dem Kurbetrieb. Die kalten Waschungen und Bäder sind heute einem jeden vertraut, der Wert auf seine Gesundheit legt.

Wasserdoktor Kneipp

Sie möchten Ihr Badezimmer renovieren?
Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an:

T (0 76 24) 50 50-0

Termin vereinbaren

CTA Bild

Badrenovierung: Wie erfülle ich mir meinen Traum?

Erfahren Sie noch mehr über die Themen Badrenovierung, Komplettbad-Beratung und Budgetplanung.

Beratungsgespräch

 

Wir hören Ihnen genau zu

Unsere Badplaner zeichnet eine Gabe aus, die häufig unterschätzt wird: Die Kunst des Zuhörens. Nur so erfahren wir, was Kunden wirklich wünschen.

Planung

Handwerker vor Wanne

 

Schrittweise zum Bad

Von der ersten Idee zum Plan und vom Plan in die Umsetzung  –  Schritt für Schritt kommt man mit unseren Fachleuten zum Traumbad.

Badrenovierung

Badklassen

 

Was ein Bad wirklich kostet

Was sich hinter Begriffen wie Economy-Bad, Komfort-Bad oder Premium-Bad verbirgt und was das für Ihre Budgetplanung bedeutet.

Badkosten