WC für die Gäste

Aus Liebe zum Gast — das Gäste-WC

Früher hatten es die Menschen einfacher: Wenn sie Gäste erwarteten, dann empfingen sie diese im extra dafür zurechtgemachten Empfangssalon. Die restlichen Zimmer bekamen die Besucher zumeist nicht zu sehen. Heute verhält es sich dagegen anders, denn die Gäste bewegen sich viel freizügiger in den eigenen vier Wänden und erhalten so detaillierte Einblicke in unser persönliches Leben. Wer also einen bleibenden Eindruck hinterlassen möchte, der muss zu anderen Mitteln greifen. Das Gäste-WC macht diesbezüglich einen hervorragenden Anfang. Eine ansprechende Ausstattung heißt den Gast willkommen und bringt ihm zugleich Wertschätzung entgegen.

Je kleiner der zu gestaltende Raum, desto anspruchsvoller müssen die Ideen sein. Unsere Bad-Planer bringen Ihr Gäste-Bad groß raus!

blue – Das Magazin für
Bad, Heizung und Umbau

Die 9. Auflage unseres Wohn-Magazins „blue“ ist erschienen. Auf mehr als 200 Seiten zeigt „blue“ die besten Konzepte nachhaltige Bad-Gestaltung, effiziente Heizungssysteme und ganzheitliche Wohnraumsanierung.

Magazin anfordern

Blue Magazin 2019

Das Gäste-WC als aufgeweckter Alleskönner

Die meisten Gäste-WCs verfügen nicht über übermäßig viel Platz. Bei solchen Gegebenheiten ist das stimmige Zusammenspiel von Funktionalität und Ästhetik umso wichtiger. Als Faustregel gilt: größtmögliche Bewegungsfreiheit bei maximalem Komfort in der Ausstattung. Im Vergleich zum Hauptbadezimmer müssen allerdings Abstriche gemacht werden: Das Waschbecken für die Hände beispielsweise ist im Gäste-Bad schmaler und manchmal auch extravagant geschnitten. Etwa dann, wenn es diagonal im Raum oder über eine Ecke angebracht ist, um einen Kamin- oder Sanitärschacht zu umgehen. Selbstverständlich gibt es für kleinere Waschbecken auch kleinere Armaturen mit verkürztem Auslauf. Dies verhindert Spritzwasser und beugt Kalkflecken an der Wand vor.

Formen und Materialien fürs Gäste-WC

Weniger Platz bedeutet nicht gleich weniger Anspruch in der Optik. Vor allem gerade Linien und geometrische Formen kommen in kleinen Badezimmern besonders gut zur Geltung. Sie strukturieren den Raum und bieten zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Doch auch das Material ist entscheidend: Während die klassische weiße Keramik einen eher bodenständigen Eindruck vermittelt, versprüht die feinere Stahl-Emaille einen Hauch von Leichtigkeit.

WC für die Gäste

Kleiner Raum, großer Auftritt

Auch kleine Räume wie das Gäste-WC können einen großen Auftritt hinlegen. Durch den bewussten Einsatz von Spiegeln lässt sich optisch mehr Größe erzeugen. Eine gekonnte Beleuchtung tut ihr Übriges vor allem in fensterlosen Räumen dazu. Dabei stehen von dem indirekt beleuchteten Wandspiegel bis hin zur direkten Beleuchtung an Wand oder Decke alle Möglichkeiten offen. Für interessante Kontraste sorgen zudem clevere Materialkombinationen.

Gestaltungsmöglichkeiten

Neben Material und Formensprache bildet die Farbwahl ein wichtiges Element in der Gestaltung vom Gäste-WC. Schlauchartige Räume zum Beispiel wirken kürzer, wenn ihre Stirnwand farbig ist. Dagegen erzeugt die Kombination von dunklem Fußboden und hellen Wänden optische Weite, während dunkle Farben hohe Decken niedriger erscheinen lassen. Falls Sie sich noch an Grundsatz „Kleiner Bäder, kleine Fliesen“ erinnern, können Sie diesen jetzt getrost vergessen. In der Gestaltung ist alles erlaubt, solange Material, Formen und Farben aufeinander abgestimmt sind.

Gäste-WC in Anthrazit und weiß

Wenn Sie für Hingucker sorgen wollen, dann setzen sie auf geschickte Materialkombinationen wie etwa Sandstein und Glas, Schiefer und Mosaikfliesen oder Nussbaum und Marmor. Sofern Sie es doch etwas weniger gewagt mögen, versuchen Sie es mit ruhigen Tönen und Accessoires. Denken Sie zum Beispiel an ein antikes Mosaik, das als Ablage dient und dem Raum seinen eigenen Charme verleiht. Getreu dem Motto: Auch kleine Dinge können eine große Wirkung hervorbringen!

 

Waschbecken und Spiegel

 

Die Solitär-Reihe Chiaro von burgbad zeichnet sich durch ihr zeitlosen Designs und den ansprechenden Materialmix aus. Dank der parallel zur Wand verlaufenden Armatur entsteht kein Spritzwasser.

Alape Dark Iron Waschbecken
Alape

 

Die Waschtische aus glasiertem Stahl von Alape punkten mindestens zweifach: Sie integrieren sich hervorragend insbesondere in kleineren Räume und verleihen Ihrem Gäste-WC noch dazu das gewisse Extra.

Bild Teaser_1

 

Kleine Räume bedürfen durchdachter Ideen: Als Musterbeispiel geht der kompakten Waschtisch von Alape voran. Hier wird zum einen eine Menge Platz gespart und zum anderen überzeugt er mit einer ansprechenden Optik.

Verschönern Sie Ihr Gäste-WC!

Wenn auch Sie Ihr Gäste-Bad verschönern wollen, dann ziehen Sie unsere Bad-Planer und -Profis zurate. Wählen Sie aus einer Reihe hochwertiger Produkte und gestalten Sie Ihr individuelles Gäste-WC, das sich sehen lassen kann!

Sie möchten Ihr Badezimmer renovieren?
Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an:

T (0 76 24) 50 50-0

Termin vereinbaren

CTA Bild

Badrenovierung: Wie erfülle ich mir meinen Traum?

Erfahren Sie noch mehr über die Themen Badrenovierung, Komplettbad-Beratung und Budgetplanung.

Beratungsgespräch

 

Wir hören Ihnen genau zu

Unsere Badplaner zeichnet eine Gabe aus, die häufig unterschätzt wird: Die Kunst des Zuhörens. Nur so erfahren wir, was Kunden wirklich wünschen.

Planung

Handwerker vor Wanne

 

Schrittweise zum Bad

Von der ersten Idee zum Plan und vom Plan in die Umsetzung  –  Schritt für Schritt kommt man mit unseren Fachleuten zum Traumbad.

Badrenovierung

burgbad Junit Milieu
burgbad

 

Für die Gäste nur das Beste

Auch kleine Räume lassen sich in echte Wohlfühl-Oasen verwandeln – und eignen sich hervorragend als Gästebad!

Gästebad